Nachsorge

Betreuung nach der Geburt
Wochenbett – Nachsorge

Midwife examining newborn babyWochenbett und Nachsorge. Als Hebamme stehe ich Ihnen gerne nach der Geburt zur Seite. Besonders in den ersten drei Monaten nach Geburt begleite ich Sie mit all ihren Fragen. Diese können sein:

  • Körperliche Veränderungen
  • Seelische Veränderungen
  • Psychosoziale Aspekte
  • Beziehungsaufbau zum Kind
  • Rückbildungs und Abheilungsprozesse
  • Stillen
  • Kindliche Entwicklung
  • Babypflege
  • Ernährung
  • Verhütung und Sexualität
  • Betreuung in besonderen Lebenslagen (Babyblues und Wochenbettdepression)
  • u.v.m.

Nachsorge und Hebammenhilfe steht Ihnen auch zu wenn ein Kind tot geboren wird oder nach der Geburt stirbt.

Details zur Nachsorge bzw. Wochenbett

Ort: Bei Ihnen zuhause oder in der Sprechstunde der  Ehinger-Hebammenpraxis im Gesundheitszentrum Ehingen, Hopfenhausstr. 6, 89584 Ehingen

Termin: In den ersten 10Tagen nach Geburt täglich. Darüberhinaus bis Ihr Kind zwölf Wochen ist können sie bis zu 16 mal Hebammenhilfe in Anspruch nehmen. Bei Stillschwierigkeiten oder Ernährungsfragen können Sie anschließend noch 8 mal weitere Hilfe bekommen. Noch mehr Besuche sind dann auf Verordnung eines Arztes möglich.

Kosten: Keine, wird über die Krankenkasse abgerechnet

Durchführung: Britta Dammann, Hebamme (oder Vertretungs-Hebamme)

Zum Anfrageformular